Zum Hauptinhalt springen

Church goes Pub ist eine Veranstaltung, die 6x im Jahr in einer Kneipe in Rotenburg stattfindet. Live-Musik, eine authentische Lebensgeschichte und Quatschen in gemütlicher Atmosphäre stehen im Vordergrund.

Thematisch dreht sich jede Story auch um Gott und was er im Leben der Erzählenden gemacht hat. Kurz gesagt: Church goes Pub ist für alle, denen Sonntagmorgen zu früh, Kirchenbänke zu hart und Predigten zu theoretisch sind.

Church goes Pub Rotenburg besteht aus einem rund 10-köpfigen Team von Studenten und jungen Erwachsenen verschiedener Freikirchen.

Jedem von uns ist es wichtig, seine Freunde und Kommilitonen unverkrampft mit dem Gott in Kontakt zu bringen, an den wir als Christen glauben.

Ein Bierchen trinken, dazu was Leckeres essen und gleichzeitig wirklich spannende Lebensgeschichten hören, die auch noch göttlich angehaucht sind.
Umrahmt von einer Unplugged-Band und Gesprächen ist „Church goes Pub“ (CgP) gemütlich, einfach, interessant.

Gott schreibt mit Church goes Pub und uns als Rotenburger eine neue Geschichte. Dabei bieten wir eine Plattform für die Begegnung von Gott und Menschen, sodass diese Ihn finden und sich zu Ihm hin verändern lassen. Dies versuchen wir aus unserem Glauben heraus zu leben.

CgP ist für Gott. Es ist ein Ort, wo Menschen durch Live-Musik, Lebensgeschichte, Gemeinschaft und klare Verkündigung des Evangeliums Jesus begegnen. Wir sind überzeugt, dass das nur auf der Grundlage regelmäßigen Gebetes in vollem Vertrauen auf Gott entstehen kann. Wir gestalten Church goes Pub voller Liebe (untereinander und für Andere) und professionell für Rotenburg.

Dazu Kolosser 4, 5-6:
“Verhaltet euch klug und besonnen denen gegenüber, die keine Christen sind. Nutzt die wenige Zeit, die euch noch bleibt! Redet mit jedem Menschen freundlich; alles, was ihr sagt, soll gut und hilfreich sein. Bemüht euch darum, für jeden die richtigen Worte zu finden.” (nach Hoffnung für Alle)

“Im Blick auf die, die nicht zur Gemeinde gehören, und im Unterschied zu ihnen sollt ihr leben wie Menschen, die wissen, worauf es ankommt, und sollt die Zeit, die euch noch verbleibt, gut ausnutzen. Wenn ihr Außenstehenden über euren Glauben Auskunft gebt, so tut es immer freundlich und in ansprechender Weise. Bemüht euch, für jeden und jede die treffende Antwort zu finden.” (Gute Nachricht)